fbpx

Implantatchirurgie


Es ist Zeit für ein angenehmes Lächeln mit Implantatanwendungen ...


Implantate, die in den letzten Jahren eine wichtige Behandlungsoption bei Zahnmangel sind, sind neue Zähne, die mit Hilfe von Schrauben im Kieferknochen befestigt werden. Implantate, die die beste Lösung für viele Zahnmangelbehandlungen sind, erfordern im Gegensatz zu festsitzenden oder herausnehmbaren Prothesen keine Eingriffe in Ihre festen Zähne während der Zahnkonstruktion.

Warum Implantate?

Das Implantat ist eine zuverlässige, robuste und lebenslange Anwendung, die Komfort bietet.

Was sind die Vorteile des Implantats?

  • Wenn Implantate in Bereichen mit fehlenden Zähnen eingesetzt werden, helfen sie dabei, feste Brücken für die umgebenden Zähne zu bauen.
  • Mit Implantaten getragene Prothesen können bei Einzelzahnmängeln, teilweiser Zahnlosigkeit oder vollständiger Zahnlosigkeit hergestellt werden.
  • Implantate werden von Kieferchirurgen unter örtlicher Betäubung in den Mund eingesetzt. Nach 4-6 Monaten für den Oberkiefer und 3 Monaten für den Unterkiefer, nachdem sichergestellt wird, dass der Knochen das Implantat erfasst, wird die Prothese hergestellt.
  • Wenn zu viele Zähne fehlen, können alternativ zu den herausnehmbaren Vollprothesen Teilprothesen zu den Implantaten erstellt.
  • Es spielt eine wichtige Rolle bei der Fixierung der sich bewegenden Gaumen im Unterkiefer bei zahnlosen Patienten.

Warum sollten Sie sich für ein Implantat entscheiden?

  • Implantate ersetzen Ihre echten Zähne auf natürlichste Weise.
  • Sie sind dank ihrer Struktur, die Ihren eigenen Zähnen ähnelt und mit Ihren Knochen verschmolzen ist, eine dauerhafte Lösung.
  • Sie schaden Ihren Zähnen, Ihrem Zahnfleisch und Ihren Kieferknochen nicht.
  • Ihre gesunden Zähne müssen nicht wie bei der Brückenbehandlung geschnitten werden.
  • Mit einer guten Pflege sind sie lebenslang haltbar.
  • Sie verhindern Probleme, die bei schwachen Prothesen auftreten können, wie z. B. ein Verrutschen der Zähne im Mund, Sprechstörungen oder das Festziehen der Prothese.
  • Sie werden keine Kauprobleme haben.
  • Sie haben die Möglichkeit, selbstbewusst zu lächeln.

Sind Zahnimplantate für jeden geeignet?

  • Wenn Ihr Zahnfleisch gesund ist
  • Wenn Ihr Kieferknochen eine geeignete Höhe und Breite haben, um die Implantatschraube zu stützen
  • Wenn Ihr allgemeiner Gesundheitszustand gut ist, gibt es keine Altersobergrenze, die den Einsatz von Implantaten verhindern könnte. Implantate können bei Personen über 18 Jahren angewendet werden.

Das Implantat, das bereits nach Abschluss der Knochenentwicklung von jungen Menschen eingesetzt werden kann, kann nach einmaliger Herstellung jahrelang, falls gewünscht mit verschiedenen Prothesen verwendet werden.

Personen, die stark rauchen, unkontrollierte chronischen Krankheiten wie Diabetes, Bluthochdruck und Herzerkrankungen haben, die bei der Krebsbehandlung eine Bestrahlung des Kopf- / Halsbereichs erhalten haben, oder Blutgerinnungsstörungen haben, müssen untersucht werden.

Einen Termin machen











    ERNENNUNG